Politik

21.05.2024:

Kein Buch mit sieben Siegeln

Die ARAG Experten mit spannenden Fakten zum Grundgesetz Es ist 75 Jahre alt, 52 Seiten stark und enthält mittlerweile über 200 Artikel, womit sich der Textumfang in den vergangenen Jahrzehnten mehr als verdoppelt hat: das Grundgesetz. Acht Monate lang haben 61 Männer und vier Frauen am Inhalt gefeilt, formuliert, verworfen und ergänzt, bis es 1949 vollbracht war. Verfasst auf exquisitem Büttenpapier aus Zerkall in der Eifel. Gültig für die neu gegründete Bundesrepublik Deutschland, bestehend aus den drei westlichen Besatzungszonen, war das Grundgesetz jedoch zunächst ein Provisorium. Erst mit der Wiedervereinigung 1990 wurde...

21.05.2024:

Letzte Chance für Natur-, Klima und Umweltschutz

Die ÖDP-Europaabgeordnete Manuela Ripa diskutierte in Mönchengladbach (Mönchengladbach) - Manuela Ripa, Europaabgeordnete der ODP, kam nach Monchengladbach-Rheydt, um allen Interessierten Rede und Antwort zu stehen. Die Europawahl stelle die letzte Change fur Natur-, Klima- und Umweltschutz dar. Die Okologisch-Demokratische Partei (ODP) will auch im kommen-den EU-Parlament mit Nachdruck fur mehr Okologie eintreten. In der Ökolokalpolitik fande derzeit auf europaischer Ebene ein massiver Ruckschritt statt. Uber viele Jahre erkampfte okologische Standards wurden derzeit leichtfertig diversen Interessen geopfert. "Okologie scheint...

MeetLobby CEO nimmt Stellung zur Debatte um die Abschaffung der abschlagsfreien Rente

Inmitten der aktuell brodelnden Debatte zur Abschaffung der abschlagsfreien Rente nach 45 Beitragsjahren nimmt Roland Richert, der CEO von MeetLobby, Stellung und sagt klar "Nein Danke". Unterstützt wird er dabei von der bekannten Social-Media-Plattform MeetLobby, die sich als das bekannteste soziale Netzwerk für Nachbarn in NRW positioniert. Die Debatte zur Abschaffung der Rente ab 63 „Die öffentliche Debatte, wie sie derzeit zur „Abschaffung der Rente ab 63“ geführt wird, ist realitätsfremd.", sagt Roland Richert deutlich. "Schon heute kann niemand mehr mit 63 Jahren abschlagsfrei in Rente gehen. Auch hier wird das...

17.05.2024:

Neue DSMZ-Studie liefert erste Antworten für UN-Beschlüsse zur Artenvielfalt

Zu Beginn der Verhandlungen der UN-Biodiversitätskonvention in Nairobi, Kenia haben Forschende der Abteilung Science Policy & Internationalisierung der DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH eine neue Studie veröffentlicht, deren Empfehlungen wichtig sind. Die Studie schlägt ein neues Fundament vor, um im Rahmen des Kunming-Montreal Global Biodiversity Framework (KMGBF) die Erträge des internationalen Vorteilsausgleichs zu messen. Das KMGBF wurde im Dezember 2022 durch die 15. Vertragsstaatenkonferenz der UN-Biodiversitätskonvention genehmigt. Es definiert vier Handlungs- und 23 Statusziele, die den Erhalt,...

16.05.2024:

Startschuss für den Pride Month: Key West feiert die LGBTQ+-Community

Der Juni steht jedes Jahr weltweit im Zeichen des "Pride Month" und feiert die LGBTQ+-Community mit bunten Paraden, lebhaften Partys sowie exklusiven Veranstaltungen. Ziel ist es, auf die mangelnde Gleichberechtigung und Akzeptanz aufmerksam zu machen. Auch auf den Florida Keys werden mit der jährlichen Key West Pride seit über 40 Jahren die Vielfalt und Diversität gewürdigt. Ab dem 5. Juni 2024 wird das südlichste Ende von Florida erneut Zentrum der LGBTQ+-Feierlichkeiten. Als Auftakt der Key West Pride 2024 findet bereits am Montag, dem 3. Juni 2024, eine Benefizveranstaltung namens "Real Men Do Drag" im AquaPlex Key West...

15.05.2024: | | |

Schwarz-Grün ist am Ende

Die beiden Nationalratssitzungen diese Woche zeigen eines wieder ganz klar: Schwarz-Grün ist am Ende, nur die FPÖ setzt sich für die Interessen der Österreicher ein. Warum die schwarz-grün-rot-pinke Einheitspartei die eigene Bevölkerung längst abgeschrieben hat, wieso die EU-Wahl am 9. Juni die erste Chance für eine Schubumkehr ist und vieles mehr erfährt man hier. Zwei Sitzungstage, aber fast keine Gesetzesbeschlüsse: So sieht die Tagesordnung diese Woche im Nationalrat aus, weil ÖVP und Grüne überhaupt nichts mehr zusammenbringen. „Das ist auch kein Wunder, denn ÖVP, SPÖ, Grüne und NEOS sind schon vielmehr mit...

15.05.2024:

ARAG Recht schnell...

Aktuelle Gerichtsurteile auf einen Blick +++ Wer zahlt Heilbehandlung für geflohene Straftäter? +++ Wenn Inhaftierte krank werden, kommt in der Regel die Vollzugsbehörde für ihre Behandlungskosten auf. Was aber, wenn sie ausbrechen? Dann zahlt nach Auskunft der ARAG Experten nach einer Entscheidung des Sozialgerichts Hannover die Krankenkasse, denn schließlich unterbreche die Flucht den Vollzug (Az.: S 11 KR 285/19 KH). Sie wollen mehr erfahren? Lesen Sie die aktuelle Pressemitteilung des SG Hannover (https://sozialgericht-hannover.niedersachsen.de/presse/presseinformationen/gesetzliche-krankenkasse-muss-behandlungskosten-fur-entwichenen-haftling-erstatten-231439.html). +++...

Bioland-Landwirt hält Kälber in aufgeschnittenen Glascontainern - ANINOVA deckt Missstände auf

Durch Hinweise aus der Bevölkerung wird ANINOVA auf einen Bioland-Betrieb im Oberbergischen Kreis in Nordrhein-Westfalen aufmerksam. Dort werden Kälber in aufgeschnittenen Glascontainern und Wassertanks gehalten. Da die Schnitte scharfkantig sind und eine unmittelbare Verletzungsgefahr für die Tiere darstellen, hat ANINOVA die Behörden informiert. Einige der Kälber werden einzeln gehalten und haben auch keine Ohrmarken. Grundsätzlich wirkt der Hof verwahrlost und heruntergekommen. Einhundert Kühe sollen auf den Hof leben. Besonders pikant: Es handelt sich um einen Bioland-Landwirt, der nach eigenen Angaben an die Bio-Molkerei...

Podcast "Datenschutz im Ohr" geht auf Sendung

Hilfe für Solo-Selbstständige und kleine Firmen in der Umsetzung von Datenschutz von den Ersten, die sich in Deutschland ausschließlich auf "Kleine" spezialisiert haben. Wie Unternehmen (KMU) den Datenschutz optimal meistern können, darüber spricht Datenschutzexpertin  Corinna Göring in ihrem neuen Podcast anschaulich und unterhaltsam. Am 15. Mai erscheint Folge eins. "Viele kleine und mittlere Unternehmen glauben, dass Datenschutz für sie nicht so wichtig ist", sagt die Expertin für Datenschutz und IT-Sicherheit. Doch das stimme leider nicht. "Zurzeit werden gerade kleine Unternehmen zunehmend geprüft und geraten ins...

14.05.2024:

HWPL ruft inmitten zunehmender Spannungen zwischen Israel und Iran zum Frieden auf

Heavenly Culture, World Peace, Restoration of Light (HWPL), eine den Vereinten Nationen zugehörige Organisation, die sich für die Förderung des Friedens durch zivilgesellschaftliche Initiativen einsetzt, hat eine Stellungnahme zu dem eskalierenden Konflikt zwischen Israel und dem Iran veröffentlicht. In der Stellungnahme heißt es: "Der jüngste gewaltsame Konflikt zwischen Iran und Israel löst in der internationalen Gemeinschaft große Besorgnis aus. Die beiden Nationen, die keine gemeinsamen Grenzen haben, mobilisieren hochmoderne Waffen, um sich gegenseitig anzugreifen und Menschenleben zu töten." In der Erklärung wurde...

Inhalt abgleichen