van Herste

Faschings-Party mit TransBorderLes e.V. in Bremervörde

Die Mitfrauen und -Männer des gemeinnützigen Vereins TransBorderLes e.V. laden zur traditionellen Faschings-Party. Wie in jedem Jahr wird – nach einem schmackhaften Essen – Hans Georg van Herste die Gäste mit heißen Rhythmen und der einen oder anderen lustigen Einlage unterhalten. Natürlich soll auch das Gespräch nicht zu kurz kommen. Dadurch konnten in den vergangen Jahren manche Sorgen entschärft und viele Schwierigkeiten überwunden werden. Frauen – ob lesbisch oder nicht – und Transsexuelle, die Lust haben, mitzufeiern, melden sich bitte bis zum 31. Januar 2011 unter der Nummer 0173/2020838 bei Brigitte Winkel,...

Stimmungsvolle Weihnachten und fröhliche Silvesterparty mit TransBorderLes e.V. in Bremervörde

Wie seit vielen Jahren üblich, hatte der gemeinnützige Verein „TransBorderLes e.V.“, dessen Mitfrauen und Mitmänner sich für Frauenrechte und für die Gleichstellung von Homo-, Trans- und Intersexuellen, sowie für Opfer sexuellen Missbrauchs stark machen, zum gemütlichen Weihnachtstreffen und zur fetzigen Silvesterparty geladen. Obwohl einige wenige Zusagen aufgrund der frostigen Witterung zurückgenommen werden mussten, fand sich ein lustiges Völkchen zum Klönschnack und zum Feiern ein. Hans Georg van Herste, der sich seit fast dreißig Jahren um Betroffene kümmert, führte wieder einmal gekonnt durchs Programm. Nach...

Gretels Lesestube zieht Bilanz für das Jahr 2010 in Bad Bederkesa

Vor vielen Jahren gründete der Autor und Herausgeber Hans Georg van Herste den Literaturkreis „Gretels Lesestube“, um auch Interessierten aus dem Elbe-Weser-Raum die Möglichkeit zu geben, ihre Autoren einmal hautnah zu erleben. Schnell hatte sich diese Idee durchgesetzt und van Herste und seine Autoren konnten so manchen Zuschauer begeistern. Auch das Jahr 2010 war reich mit Gästen gesegnet. Die Lesungen und Vorträge z. B. im Restaurant „Dobbendeel“ in Bad Bederkesa, im Hotel „Kluster Hof“ in Basdahl bei Bremervörde oder im Hotel „Mathias“ in Gnarrenburg zogen nicht nur viele Gäste an, sondern sorgten auch oft...

Hans Georg van Herste hält Vortrag in den Vereinsräumen der Transidenten Lebenshilfe in Dortmund

Trotz des winterlichen Schneechaos´ auf den Straßen machten sich der Lebensberater, Autor und Filmemacher Hans Georg van Herste, die Mitfrauen und –Männer des gemeinnützigen Vereins TransBorderLes e.V., sowie die bekannte Autorin Margaretha Main in Begleitung ihrer Lebenspartnerin Michaela auf den eisigen Weg nach Dortmund. Auf Einladung von Frau Tanja Linder, der Chefin des Vereins Transidenten Lebenshilfe Dortmund, hatten sich van Herste & Co auf den Weg gemacht, um die Themen Trans- und Intersexualität aus ayurvedischer Sicht zu beleuchten. Obwohl draußen kaum ein Durchkommen war, füllte sich der Veranstaltungsraum nach...

Silvesterparty mit TransBorderLes e.V. in Bremervörde

Auch in diesem Jahr lädt der gemeinnützige Verein „TransBorderLes e.V.“, dessen Mitfrauen und Mitmänner sich seit vielen Jahren für die Gleichstellung von Frauen, Homo-, Trans- und Intersexuellen einsetzen und Opfern von sexuellem Kindesmissbrauchs und häuslicher Gewalt mit Rat und Tat zur Seite stehen, zur traditionellen Silvesterparty nach Bremervörde. Brigitte Winkel, 1. Vorsitzende: „Gutes Essen, tiefgründige Gespräche und die heiße Musik der 1970er und 1980er Jahre werden dafür sorgen, dass wir stimmungsvoll ins Neue Jahr hinüberwechseln. Hans Georg van Herste wird wieder mal gekonnt durch den Abend führen...

Hans Georg van Herste hält Vortrag in Dortmund

Auf Einladung von Frau Tanja Lindner von der Transidenten Lebenshilfe Dortmund wird der ayurvedische Lebensberater, Autor und Filmemacher Hans Georg van Herste in den Veranstaltungsräumen der Gaststätte Lili Marlene in Dortmund-Hörde einen Vortrag zum Thema „Nicht ausgelebte Trans- und Homosexualität und ihre Folgen aus ayurvedischer Sicht“ halten. Der weit gereiste Autor traf 1982 zum ersten Mal wissentlich auf Mann-zu-Frau-Transsexuelle und lesbische Frauen. Schon damals musste er mit Schrecken feststellen, wie diese Menschen von der Gesellschaft verspottet, ausgegrenzt und nicht selten sogar körperlich angegangen wurden....

Thema Transsexualität im Stadtgespräch auf CenterTV

Die bekannte Moderatorin Anneke ter Veen hatte zum Thema „Transsexualität“ Betroffene und Kenner in ihre Talk-Runde „Stadtgespräch“ auf CenterTV-Bremen eingeladen. So waren am Abend pünktlich um 19.00 Uhr Frau Anke Winter, die Mutter der transsexuellen Jugendlichen Johanna, der ayurvedische Lebensberater, Autor und Filmemacher Hans Georg van Herste, der unter anderem Johanna und ihre Mutter über zehn Jahre begleitet hatte, Herr Thomas Ess, der als Gutachter seit Jahren Transsexuelle betreut und Frau Mara ter Haseborg, eine transsexuelle Frau, die über viele Jahre hinweg mit sich und ihrem Umfeld kämpfen musste, um endlich...

Lesben-Mobbing am Arbeitsplatz

Elisabeth Keller im Gespräch mit Margaretha Main und Hans Georg van Herste EK Ich freue mich, Sie beide begrüßen zu dürfen, um über ein gern totgeschwiegenes Thema zu sprechen. Herr van Herste! Kommt es in unserer aufgeklärten Zeit immer noch vor, dass z. B. Lesben am Arbeitsplatz gemobht werden? vH Natürlich kommt das vor und das gar nicht mal so selten. EK Ist das in allen Betrieben so? vH Nein. Nach meiner Erfahrung ist die Chance, aufgrund seiner angeborenen sexuellen Neigung diskriminiert zu werden, in Betrieben sehr viel größer, in denen die gemobbte Person die einzige ist, die sich geoutet hat. Gibt es mehrere...

Margaretha-Main-Fan-Club fährt zur Buchmesse Leipzig 2011

Nach der Messe ist vor der Messe. So wird auch im März 2011 der Margaretha-Main-Fan-Club wieder mit eigenem Reisebus zur Buchmesse nach Leipzig fahren. Nicht nur die beliebte Autorin, Margaretha Main, und ihre Lebenspartnerin, die sympathische Mila, werden sich im Bus befinden, sondern auch die Autorin Simone Petzold, sowie der bekannte Autor, Filmemacher und Herausgeber Hans Georg van Herste nebst seiner Ehefrau Anusha Pee. Am Freitag, den 18. März 2011 werden wir frühmorgens in Bremervörde aufbrechen und gegen Mittag das Hotel in Messenähe erreichen. Der Nachmittag steht z. B. für einen Stadtbummel zur freien Verfügung. Am...

Tatort Internet – Kinderschänder auf frischer Tat ertappt

Elisabeth Keller sprach mit dem Autor und Lebensberater Hans Georg van Herste am Neufelder Hafen EK Herr van Herste! Schön, dass Sie sich Zeit genommen haben, obwohl Sie mit Ihren Motorradfreunden unterwegs sind. vH Kein Problem. Für die Leute von TransBorderLes e.V. ist das nichts Außergewöhnliches. EK Was halten Sie von der RTL2-Sendung „Tatort Internet“? vH Ich habe mir die erste Sendung angeschaut und war begeistert. Endlich werden Pädophile mal öffentlich vorgeführt und alle können sehen, wie perfide diese Männer vorgehen, um an Kinder zu kommen. Vertrauen erschleichen, emotional abhängig machen, erpressen,...

Inhalt abgleichen