reisen

Maria Glatz: Von der Reiseleidenschaft zum erfolgreichen Nebeneinkommen

Als Beraterin zeigt sie ihren Kunden, wie sie durch kluge Buchungsstrategien und die Nutzung spezieller Plattformen erheblich bei ihren Reisen sparen können Die Reise, die alles veränderte Maria Glatz aus Wenberg, Kärnten, hat ihre Liebe zum Reisen in ein lukratives Nebeneinkommen verwandelt. Was einst nur ein Hobby war, ist heute eine Einkommensquelle, die ihr zusätzliche finanzielle Flexibilität ermöglicht. Ihre Geschichte zeigt, dass Leidenschaft und unternehmerischer Geist eine mächtige Kombination sind. Die Entdeckung einer neuen Möglichkeit Alles begann mit Marias unbändiger Reiseleidenschaft. Sie träumte davon, die Welt zu entdecken, ohne dabei ihr Budget zu sprengen. Auf der Suche nach günstigeren Reisemöglichkeiten stieß sie auf ein Geschäftsmodell, das es ihr ermöglichte, ihre Reiselust mit einem profitablen Nebenverdienst zu verbinden. Maria wurde unabhängige Beraterin im Bereich Travel und fand damit nicht nur...

07.06.2024: | | | |

Ferrara Buskers Festival: So klingt der Sommer

Straßenmusiker aus aller Welt und ein bunt gemischtes Publikum – vom 21. bis zum 25. August lädt Ferrara wieder zum Ferrara Buskers Festival ein. Als Kulisse dient das Herz der norditalienischen Stadt, die sich mit ihrer großartigen Renaissance-Architektur einen UNESCO-Welterbe-Titel verdient hat. Jedes Jahr im August feiert Ferrara ein Open-Air-Fest der besonderen Art - das Ferrara Buskers Festival. Buskers – so nennt man im englischen Sprachraum Straßenmusiker. Gitarren und Akkordeons, Saxophone, Xylophone, Tamburine, Klarinetten, Geigen und Drums … – es gibt wohl kaum ein mobiles Instrument, das noch nicht dabei war und die Sommerabendluft in der norditalienischen Provinzhauptstadt mit Klängen erfüllt hat. 1988 ging das Ferrara Buskers Festival an den Start, als erstes seiner Art weltweit. Mehr als 9000 Straßenmusikerinnen und Straßenmusiker aus aller Welt haben seither vor den Kulissen UNESCO-Erbe-Renaissancestadt aufgespielt....

Lago Maggiore: von Walsern, Hexen, Pilzen und Wein

Wer am Lago Maggiore Urlaub macht, kann mehr als nur den großen See genießen. Im Hinterland bieten sich die Ossolatäler für Entdeckungstouren abseits der Touristenströme an. Saisonale Feste, die sich um handwerkliche Traditionen und kulinarische Spezialitäten drehen, sind eine Gelegenheit, um mit dem dünn besiedelten Landstrich zwischen See und Schweizer Grenze auf Tuchfühlung zu gehen. La Fiera di San Bernardo in der Ossolatal-Gemeinde Macugnaga ist so ein Fest, das Gelegenheit gibt, in eine andere, fast schon aus der Zeit gefallene Welt einzutauchen. Der Ort liegt eine Autostunde vom mittleren Lago Maggiore entfernt. – am Ende der Valle Anzasca, einem der sieben Ossola-Täler. Spektakuläres Markenzeichen von Macugnaga ist die Ostwand des berühmten Viertausenders Monte Rosa, an dessen Fuß die aus einer Walser-Siedung entstandene Gemeinde liegt. In der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts sind die Menschen dieser Gegend...

28.05.2024: | | | | | |

Festa dell’Opera in Brescia – wenn Musik zu den Menschen geht

Am Samstag, den 8. Juni 2024, ist es wieder soweit: Bei der Festa dell’Opera verwandelt sich ganz Brescia in eine Opernbühne. Einen Tag lang finden vom Morgengrauen bis nach Mitternacht musikalische Darbietungen drinnen und draußen statt, die alle, die zuhören mögen, in die aufregenden Gefühlswelten der Oper entführen. Vom Schlosshügel bis zur Sozial-Kantine - so vielfältig wie das Programm sind die Veranstaltungsorte bei diesem italienweit einzigartigen Fest der Musik. Bei der 13. Festa dell’Opera werden Stimmen und Orchester in Kirchen und privaten Palazzi ertönen, in Parks, in Innenhöfen, in privaten Wohnzimmern...

28.05.2024: | | | |

Mädchen, Jungen, Esel, Pferde: Beim Palio geben alle ihr Bestes

Jedes Jahr im Mai lädt die italienische Renaissance-Stadt Ferrara zu einem faszinierenden Historienspektakel, das zu den ältesten seiner Art in ganz Italien zählt. Ferrara: vitales Universitätsstädtchen mit UNESCO-Welterbe-Status für ausgezeichnet erhaltene Renaissance-Architektur. Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, die im Nordosten des italienischen Stiefels liegt, dort, wo Italiens längster Fluss, der Po, ein Delta bildet, bevor er sich in die Adria ergießt. Zu jeder Jahreszeit lohnt es, Ferrara mit seinen faszinierenden Bauwerken, Plätzen und Straßen einen Besuch abzustatten. Der Mai allerdings ist eine ganz besondere...

Maggiore Centro Ticket: Ihr Schlüssel für den perfekten Tag am See

Weltberühmte botanische Gärten, malerische Inselchen, Uferstädte mit Charme, ein zauberhaft gelegenes Kloster und vieles mehr – die Highlights rund um die Borromäische Bucht, den Mittelpunkt des Lago Maggiore, lassen sich bequem an einem Tag und ganz ohne Auto entdecken. Dafür gibt es das Maggiore Centro Ticket, einen Vorteils-Pass für Fähren, Bus und Top-Attraktionen. In der Saison 2024 präsentiert sich das Hop on/Hop off-Ticket mit zusätzlichen Genuss-Optionen. Die Idee, Urlauber die schönsten Sehenswürdigkeiten rund um das Zentrum des Lago Maggiore autofrei und ohne Schlangestehen an den Ticketschaltern erleben zu...

Lago Maggiore: Wo die blauen Flaggen wehen

Verbania, Cannero Riviera und Cannobio – allesamt am zur Region Piemonte gehörenden Westufer des Lago Maggiore gelegen, tragen in der Badesaison 2024 wieder Blau. Am benachbarten kleinen Lago d’Orta dürfen sich die Strände San Maurizio d’Opaglia und Gozzano mit dem werbewirksamen Gütesiegel „Blaue Flagge“ schmücken. Zum Auftakt der Badesaison werden sie vielerorts auf der Welt mit Spannung erwartet – die von einer internationalen Umweltorganisation vergebenen „Blauen Flaggen“. Das Gütesiegel verdienen sich am Meer oder an Binnengewässern gelegene Orte durch einwandfreie Wasserqualität an ausgewiesenen Badestellen....

Bormio liebt alle Räder

Ganz gleich ob Rennrad, Gravel- oder Mountainbike – die Alpenwelt rund Bormio ist ein Paradies für Zweiradfans. Von den kräftezehrenden Bergetappen des Giro d’Italia, über Adrenalinkicks auf der Freeride-Piste bis hin zu gemütlichen Ausflügen mit Gondel-Unterstützung ist hier auf zwei Gummireifen alles möglich. Mit dem Giro d’Italia, dem Radsport-Ereignis der Superlative, ist auch die Saison für Freizeit-Radsport-Enthusiasten in den lombardischen Alpen eröffnet. Die Gegend rund um den Bergsport- und Thermalkurort Bormio bietet Terrain für Radler und Radlerinnen jeden Typs. Rennrad-, E-Bike-, Mountainbike- oder Gravel-Fans...

10.05.2024: | | | |

Comacchio und das Po-Delta feiern den Fisch

Ende April feiert das Städtchen Comacchio im Po-Delta vier Tage lang die Festa dei Marinati. Mit diesem populären Fest hält die Mündungsregion des längsten italienischen Flusses die Erinnerung an einen einst wichtigen Wirtschaftszweig und an die Tradition des Fische Marinierens wach. Aber nicht nur im April feiern die Einheimischen ihren Fisch. Im Herbst richten sich bei der Festa Dell ‘Anguilla alle Augen und Gaumen auf Aal in allen erdenklichen Variationen. Seit Jahrhunderten wird in den valles, den Wassertälern der Provinz Ferrara, Vallicoltura betrieben – die durch den Menschen unterstützte Aufzucht von Fischen und...

07.05.2024: | | | | |

Passion für den Glauben, Passion für die Kunst

Alle zehn Jahre veranstaltet der kleine Ort Cerveno in der Valle Camonica sein Passionsspiel Santa Crus. Frömmigkeit und Folklore, Kunst und Geschichte sowie der soziale Zusammenhalt einer Dorfgemeinschaft verschmelzen dabei zu einem fesselnden Ereignis. Am 26. Mai und am 2. Juni 2024 ist es wieder soweit. Die Valle Camonica in der Provinz Brescia ist so etwas wie eine gut gehütete Schatzkammer. Abseits ausgetretener Touristenpfade finden sich hier, im Hinterland des Iseosees, überraschende Kunstwerke und mit den prähistorischen Felsritzungen Italiens älteste UNESCO-Welterbestätte. Auch religiöses Brauchtum und Spiritualität...

Inhalt abgleichen