Sinn des Lebens

Spitzzüngige Gesellschaftssatire mit großer Tiefe - ein Roman der Gegensätze von Stefan G. Rohr

Ein prickelnder, aber auch berührender Gesellschaftsroman, in dem Humor und Tiefgang vereint werden. Locker, doch ebenso anspruchsvoll, ans Herz gehend, und immer wieder zum Schmunzeln. Diametrale Themenwelten in einem Roman zu verbinden ist schon vielen Autoren gelungen. Der große Remarque z. B. entschied sich eben das einmal zu tun, und schuf mit seiner Erzählung "Der schwarze Obelisk" ein Werk der Weltliteratur. Auch Stefan G. Rohr greift in einem seiner Romane das Gegensätzliche auf. Was jedoch im "Der Funke eines Augenblicks" auf den ersten Blick fast unspektakulär erscheint, erzeugt immer mehr Bewunderung, sobald die Leserschaft bemerkt, mit welchen elementaren Gegensätzen die Erzählung aufwartet und wie sehr es gerade diese sind, die den Lesenden in den Bann ziehen.   Ganz gezielt verabreicht der Autor gleich zu Beginn des Buches eine reichliche Portion an humorvollen Kauzigkeiten und verführt seine Leserschaft zum herzlichen Lachen....

Am Ufer

„Ein Allegorien-Spiel über die Zeit, das Leben, den Tod und die Poesie des Erzählens“ – so nennt der Autor das Drama „Am Ufer“ in seinem Untertitel. Und genau das erleben Theaterpublikum und Leser in beispielloser Intensität, wenn sie bereit sind, sich diesen Themen zu stellen. Ausgehend vom Antiken Griechischen Mythos des Fährmanns, der die Toten über einen Fluss in die Unterwelt bringt, stellt Michael W. K. Shannon in seinem Allegorien-Spiel „Am Ufer“ existenzielle Fragen: Was ist die Zeit? Gibt es Seelen und ein Sein nach dem Tod? Was ist der Sinn unseres Lebens? Und seine Figuren finden zu Antworten, die jeden, der das Theaterstück auf der Bühne sieht oder das Buch liest, in den Bann unmittelbarer emotionaler und gedanklicher Auseinandersetzung ziehen. ÜBER DEN AUTOR Mehr als drei Jahrzehnte in der Zeitschriften-Branche tätig, davon 25 Jahre in leitender redaktioneller Funktion, hat sich Michael W. K. Shannon einem...

Bibel 21 - Der Sinn des Lebens - Ein etwas anderer christlicher Ratgeber

Martin Fiedler macht Christen Themen aus der Bibel in "Bibel 21 - Der Sinn des Lebens" besser zugänglich. Der Autor Martin Fiedler liefert in Bibel 21 kompakt und fundiert eine für die heutige Zeit greifbare Alternative zur traditionellen Bibel und schafft den Ansatz zum Verständnis für den Sinn des Lebens und dessen Hintergründe. In diesem Zusammenhang zeigt er auf, wie mittlerweile Fakten den Glauben überstrahlen und die Realität Jesus Christus belegen. Das Buch Bibel 21 ist faszinierend und magisch zu gleich. Jeder Mensch, dem die traditionelle Bibel nicht zeitgemäß erscheint oder dem das Thema Glaube in der modernen Welt auch Schwierigkeiten bereitet, kann durch eine ganz andere Perspektive leicht verständlich den Zugang zum wichtigsten Thema der Welt auf eine Art und Weise verinnerlichen, wie niemals zuvor. Das Buch "Bibel 21 - Der Sinn des Lebens" von Martin Fiedler ist ein christlicher Ratgeber, der nicht predigt, sondern wichtige...

Das Evangelium Jesu Christi - Der Weg zu dem, der war, und der ist und der kommen wird

Das neue Buch von Georg P. Loczewski trägt den Titel "Das Evangelium Jesu Christi". Mit seinen Ausführungen möchte er seine Leserschaft mit dem Inhalt der vier Evangelien näher vertraut machen. Der Autor Georg P. Loczewski versetzt seine Leser mit Hilfe seiner Texte in die Lage, persönlichen Kontakt mit dem lebendigen Gott aufzubauen. Denn die Evangelien offenbaren, wer Gott ist, wer die Menschen sind und dass Gott sie zu einer innigen Gemeinschaft mit sich selbst berufen hat. Zudem erfährt man, dass Gott das Sein ist und die Menschen unendlich liebt. Der Autor wuchs im bayerischen Ort Reit im Winkl auf und studierte Philosophie...

Die Präsenz - Buch I einer wahren Geschichte

Birgit Hämmerle erzählt in "Die Präsenz" eine Geschichte über Verluste, Glauben, Hoffnung und Sinnsuche. Wie soll man in jungen Jahren den Tod der Leukämie-kranken Schwester unter die Füße bekommen? Diese Frage stellt sich Karly Laubinger (21), die am am Totenbett von Anna (18) Gott unerwartet real begegnet. Karly lässt sich auf seine Präsenz ein, denn sie erhofft sich, dass sie dadurch einen Sinn in ihrem Schmerz und ein wenig Erlösung finden kann. Dabei erlebt die Theologiestudentin Hilfe, Herausforderung und Abenteuer, während der innere Frieden wächst. Ihr Leben gleicht sich Gottes weltumfassenden Denken an und Karly...

Hallo Gott, ich hab da mal ne Frage - Neuauflage des spirituellen Pilger-Romans

Ein Mann begibt sich in Ralf Görings "Hallo Gott, ich hab da mal ne Frage" auf die Suche nach Antworten und wird dabei ziemlich überrascht. Jaden Button, der Protagonist dieses neuen Romans, ist ein Krankenpfleger aus New York, der sich am Anfang dieser Geschichte in einer Gummizelle wieder findet. Es ist also alles andere als ein guter Anfang. Nach seinem offensichtlichen Nervenzusammenbruch, an der er sich nicht wirklich erinnern kann, begibt er sich während der Coronapandemie auf den Jakobsweg, um Antworten auf seine Fragen über das Leben zu finden. Was er jedoch nicht wirklich erwartet hat, ist, dass er dort tatsächlich auf...

Hallo Gott, ich hab da mal ne Frage - Spiritueller Pilger-Roman

Ein Mann begibt sich in Ralf Görings "Hallo Gott, ich hab da mal ne Frage" auf die Suche nach Antworten und findet viel mehr. Jaden Button ist ein Krankenpfleger aus New York, der sich zu Beginn dieses Romans in einer Gummizelle wieder findet. Nach seinem offensichtlichen Nervenzusammenbruch begibt er sich während der Coronapandemie, auf den Jakobsweg, um nach Antworten auf seine Fragen über das Leben zu finden. Was er jedoch nicht wirklich erwartet hat, ist, dass er dort auf Gott trifft und ihm jeden Tag, auf dem Pilgerpfad, eine Frage stellen darf. Es folgt eine interessante Diskussion nach der anderen. Mehrfach passieren Jaden...

Was ich dir über Sylt noch erzählen wollte - Gleichnisse und moderne Mythen

Ursula Weiher lädt die Leser mit "Was ich dir über Sylt noch erzählen wollte" zum Nachdenken und Schmunzeln ein. Möwen und Meer, Dünen und Syltrosen, Regentage und Sonnenuntergänge: Die Insel Sylt ist für Ursula Weiher zur Seelenheimat geworden. Kundige Naturbeobachtung verbindet die 88-jährige Autorin und langjährige Naturschützerin in diesem neuen Buch mit Gedanken über den Sinn des Lebens. Es erwachen als Folge sinnbildliche Geschichten. Doch so manches Mal werden sich die Leser fragen, ob die Autorin eigentlich über die Natur oder über die Menschen schreibt. Es sind so Gleichnisse und moderne Mythen entstanden, welche...

Die Reise zum Glück der Welt - Ein weltbewegendes Abenteuer

Martina Frason erzählt in "Die Reise zum Glück der Welt" eine inspirierende, berührende und unvergessliche Geschichte. Chris ist aus der vierköpfigen Runde der mächtigsten Menschen dieser Erde, den Imperials, ausgestiegen. Er kann nicht länger dulden, das Hunger und Krieg die Basis für die Welt eines krankmachenden Machtwahns sind. Er glaubt an eine ganz andere Welt - eine NewWorld. Er setzt sich als Ziel, seine drei Exkollegen und seinen eigenen Nachfolger Tom, den machtvollsten Menschen dieser Welt, zu bekehren. Die hübsche Richterin Margret aus Köln, die er auf einer Reise nach Verona kennen und lieben lernt, kann ebenfalls...

Verstellte Wegzeichen - Roman über den Sinn des Lebens und mehr

Walter Buchenaus Protagonist übersteht in "Verstellte Wegzeichen" Dinge, welche die meisten Menschen glücklicherweise nicht erleben müssen. Die spannende Frage, was ein Komapatient in todgleichem Schlaf erlebt, wie sich ein Mensch im "Locked-in-Syndrom" fühlt und welche Konsequenzen für ihn und auch für seine Umgebung die neue Erfahrung nach sich zieht, durchlebt die Romanfigur in schmerzlicher Deutlichkeit. Es geht in diesem neuen Roman um die Grenzbereiche des Erlebbaren, wenn Krankheit oder Traumzustände die Betreffenden über die Schwelle des hiesigen Lebens hinausführen. Wie Astronauten, die nach ihrer Wiederkehr aus dem...

Inhalt abgleichen