Gewalt

ECPAT Deutschland e.V. erhält Deutschen Kinderschutzpreis 2024

Organisation wird für herausragendes Engagement im Schutz von Kindern vor Ausbeutung prämiert. Die Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor Ausbeutung - ECPAT Deutschland, ein bundesweiter Zusammenschluss von 25 Institutionen und Gruppen, wird für ihr langjähriges und herausragendes Engagement im Schutz vor Ausbeutung von Kindern mit dem renommierten Deutschen Kinderschutzpreis ausgezeichnet. Seit seiner Gründung im Jahr 2001 hat sich ECPAT Deutschland erfolgreich in verschiedenen Arbeitsbereichen wie Politik, Justiz, Wirtschaft und Bildung engagiert, um Kinder vor sexueller Ausbeutung zu schützen. Als Teil der Kinderrechtsorganisation ECPAT International, die in 104 Staaten aktiv ist, hat ECPAT Deutschland in über zwei Jahrzehnten als eine führende Organisation im Bereich des Kinderschutzes gewirkt. Erich Marks vom Deutschen Präventionstag begründet für die Jury die Auszeichnung insbesondere mit der Vielfalt der professionellen...

LöwenStern Verlag präsentiert „Riss in der Schweigemauer“ von Lina Abrahams – ein erschütterndes Zeugnis über Gewalt im Schatten

LöwenStern Verlag präsentiert „Riss in der Schweigemauer“ von Lina Abrahams – ein erschütterndes Zeugnis über Gewalt im Schatten des Glaubens [Frankfurt, 20.04.2024] – Der LöwenStern Verlag ist stolz darauf, das neueste Werk von Lina Abrahams, „Riss in der Schweigemauer“, vorzustellen, das sich mit dem brisanten und sensiblen Thema der Gewalt in religiösem Kontext auseinandersetzt. Die Buchpremiere, die heute sowohl vor Ort als auch online über einen YouTube-Stream gefeiert wurde, hat bereits eine Welle der Begeisterung und tiefgehenden Diskussionen ausgelöst. In „Riss in der Schweigemauer“ beleuchtet Lina Abrahams, wie Gewalt unter dem Deckmantel religiöser Erziehung nicht nur physische, sondern auch tiefgreifende psychische Narben hinterlässt. Das Buch basiert auf wahren Begebenheiten und persönlichen Erfahrungen von Menschen, die in freikirchlichen Gemeinschaften aufgewachsen sind, wo der Glaube oft fälschlicherweise...

Firmenchef berichtet von Krieg im Unternehmen - Rechtsextremismus vs. Linksextremismus

Firmenchef: Radikalisierung- Linke und rechte Strömungen prallen in der Firma aufeinander und zerstören den Betriebsfrieden Dass so ein Problem einmal auf ihn zukommt, hätte sich ein 46-jähriger Unternehmer bestimmt nie träumen lassen. Begonnen hat es mit der Corona-Krise, dann verschärfte sich alles mit dem Beginn des Ukraine -Russland Konfliktes, der Klimawende, Inflation und Teuerung. Rechte und linke Positionen der Angestellten prallen mitten im Unternehmen aufeinander und führen teils zu heftigen Auseinandersetzungen bis hin zu verbalen Übergriffen, die mittlerweile das ganze Unternehmen systematisch durchseuchte. Selbst eine eigens durch den Unternehmer einberufene Betriebsversammlung verbesserte die Lage nicht wesentlich. Hass, Hetze und Spaltung ziehen sich wie ein roter Faden durch das Unternehmen. Keiner traut dem anderen über den Weg, Anschuldigungen und Verdächtigungen waren an der Tagesordnung, Stalking, Mobbing, Beleidigungen,...

Wie können Eltern sexuellen Missbrauch vorbeugen?

Die Unabhängige Beauftragte für Fragen des sexuellen Missbrauchs Kerstin Claus hat einige konkrete Schritte veröffentlicht, wie Eltern den sexuellen Missbrauch ihrer Kinder verhindern können. Wie können also Eltern sexuellen Missbrauch konkret vorbeugen? Ein wichtiger Punkt in dieser Hinsicht ist es, dem eigenen Kind von klein auf die Selbstbestimmung über den eigenen Körper anzuerziehen. Dazu gehört, dass es lernt, seinen Körper so anzunehmen wie er ist, indem man mit Bestätigung begegnet. Gleichzeitig sollte man abfällige Bemerkungen über die Körper anderer vermeiden und auf einen respektvollen Umgang untereinander...

Buch-Neuerscheinung: "Ist das ein Kunde oder ein Täter?"

Ein Ratgeber für den Umgang mit aggressiven Kunden Grafenau 26.09.2022 - In seinem neuen Ratgeber "Ist das ein Kunde oder ein Täter?" macht der Autor Peter Höfl den Umgang mit aggressiven Menschen im direkten Kundenservice zum Thema. Im Fokus sind das Verstehen, Vermeiden, Verhindern und Lösen von Situationen, die außer Kontrolle geraten können. Der Ton in unserer Gesellschaft ist in den letzten Jahren immer härter geworden. Dieser Trend begann bereits weit vor Covid-19 und den neuen West-Ost-Konflikten. Die Ursachen sind vielfältig und in allerlei gesellschaftlichen Entwicklungen zu suchen. "Die großen Krisen machen diese...

Der Tote und das Gänseblümchen - Dramatische und bittersüße Geschichte

Ein Toter unter einer Brücke und eine Entführung mit Lösegeldforderung decken in Brigitte Kaindls "Der Tote und das Gänseblümchen" eine arglistige Hinterhältigkeit auf. Die 25-jährige Dora Bellis ist mit ihrer Band erfolgreich auf Tournee. Nachdem Dieter, ihr Lebensgefährte und Gitarrist der Gruppe, auf offener Bühne einen Herzstillstand erleidet, warten leidvolle Jahre auf die vermögende, aber unglückliche Frau. Als sie Jahre später wieder nach vorne zu blicken versucht, schlägt das Schicksal abermals mit voller Härte zu: Sie wird entführt und mit ihrem Chauffeur an einem einsamen Ort festgehalten. Hier offenbart sich...

Das Gesetz der Seele - Band 2 der postapokalyptischen Buchreihe

Die Saga um die beseelte Androidin Celine Menster und den von ihr geliebten Cyborg Theo Menster, die in "Der Ursprung" anfing, wird in Udo Meeßens "Das Gesetz der Seele" fortgesetzt. Celine Menster ist eine beseelte Androidin. Theo Menster ist ihr geliebter Cyborg, den sie in seinem alten Leben als Mensch bauen ließ, ist wieder mit dabei. Dalia ist ein kleines Raumschiff mit einer androidischen Klasse V und einer eigenen Seele. Sie rundet das ungewöhnliche Heldenteam dieses neuen Romans ab. Leser kennen die Charaktere bereits aus dem Buch "Der Ursprung", welches den Auftakt der Saga um diese Charaktere bildet (Vorkenntnisse aus dem...

Die spannende Geschichte einer Integration

"Reich mir deine Hand" ist Erstlingswerk der Münchner Autorin Victoria Pachner Das Erstlingswerk "Reich mir deine Hand" der jungen Autorin Victoria Pachner widmet sich gleich mehreren brandaktuellen Themen. Es geht um die Gegenüberstellung der afrikanischen und europäischen Kulturen, um Rassismus und Mobbing im echten Leben und auf Social Media, um Gewalt und Verlust, aber auch um Toleranz und Akzeptanz. Victoria Pachner weiß, wovon sie spricht: Sie verbrachte ihre Kindheit in der Heimat ihrer Mutter, in Südafrika. Dort lernte sie die furchtbaren Zustände der verschiedenen afrikanischen Länder, die Armut und kriegerischen Auseinandersetzungen...

In einem Meer voll Tränen - Spannendes Liebesdrama

Brigitte Kaindl beleuchtet in "In einem Meer voll Tränen" das Rollenbild von Frauen in den 70er Jahren und die Abgründe und Höhen der Liebe. Im Jahr 2003 finden zwei Buben in einem Abbruchhaus einen bewusstlosen Obdachlosen. Doch die Geschichte beginnt bereits im Wien der frühen 70-er Jahre. Die Leser lernen dort die 19-jährige Linda, die sich im Backstage Bereich eines Konzerts der Band Lance-Holeman-Singers befindet. Linda hat trotz ihrer Jugend bereits eine schreckliche Vergangenheit hinter sich, denn ihr Vater sperrte sie wie eine Gefangene in ihrem Elternhaus ein und misshandelte sie. Niemand ahnt etwas von der Tragödie,...

Gewalt ausüben oder vermeiden? - Gesellschaftskritisches Buch

Otto W. Bringer wirft in "Gewalt ausüben oder vermeiden?" einen Blick auf eine Frage, die bereits seit Abel und Kain gestellt wurde. Seit Kain seinen Bruder Abel erschlug, ist offensichtlich, dass selbst Verwandtschaft einen Mord nicht verhindert - und wer sich heutzutage verschiedene Kriminalfälle zu Gemüte zieht, der erkennt schnell, dass Morde in der Familie, in Freundschaften und romantischen Beziehungen keineswegs selten vorkommen. Die Möglichkeiten, Gewalt auszuüben, sind schier grenzenlos. Jeder Mensch muss laut dem Autor zugeben, dass er mal gut und mal böse ist. Manche werden aus Eifersucht, Rache oder Enttäuschung gewalttätig,...

Inhalt abgleichen