KI

KI-Software-Suite zur Diagnose-Unterstützung bei Rückenschmerzen

Ziel des Projekts "SpineXplain" ist die Entwicklung einer KI-Software-Suite zur Diagnose-Unterstützung bei Rückenschmerzen. Für die Vorschlagsdiagnose dient ein pathologie-unabhängiger Klassifikator. Ziel des Innovationsprojekts "SpineXplain" ist die Entwicklung eines vorschlagsdiagnostischen Systems zur zuverlässigeren Diagnose von Rückenschmerzen basierend auf dynamischen und/oder funktionellen Daten. Die zu entwickelnde Software-Suite soll dabei sowohl die datenschutzkonforme und hochqualitative Erfassung und Aufbereitung der sensiblen Gesundheitsdaten aus dynamischen Ganganalysen als auch deren Analyse und Auswertung umfassen und diese Funktionen über eine Pipeline automatisiert ablaufen lassen. Das Projekt "SpineXplain" wird mit einem Gesamtvolumen von rund 665.000 Euro aus dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) gefördert. Ein Partner aus dem Innovationsnetzwerk AIMECA - die doc lifecare GmbH - arbeitet gemeinsam mit...

Frag Hanno! Neuer Chatbot der Hannover Marketing & Tourismus GmbH

KI-Assistent "Hanno" bearbeitet Fragen rund um Hannover. Die Hannover Marketing & Tourismus GmbH (HMTG) hat mit "Hanno" im November 2023 einen neuen KI-Assistenten auf ihrer jungen Website als Betaversion implementiert. Seitdem wird der Chatbot kontinuierlich mit Fragen und Antworten gefüttert. Mittlerweile lernt Hanno mit jeder Frage dazu, verknüpft sein Wissen und ist zu einem vollwertigen Mitarbeiter auf "Azubi- Status geworden. Aktuell kennt er sich vor allem in den Themenbereichen Maschseefest, Internationaler Feuerwerkswettbewerb, Tourist-Information, Sightseeing, Kioske und Gastronomie aus. Während der Pilotphase haben sich vor allem Mitarbeitende der HMTG regelmäßig mit Hanno ausgetauscht - mit dem Ziel, seine Ausgabequalität kontinuierlich zu erhöhen. Er wird stetig weiterentwickelt und kann bald auch über viele weitere Themen Auskunft geben. Und er ist echt wissbegierig! Entwickelt wurde der Chatbot von Botcamp.ai by DSaF....

Ein neuer Stern am Himmel des Unternehmertums: AINSES AG i.G.

Ein Startup, dass sich mit der Entwicklung einer KI-gestützten Software im Bereich der Unternehmensstrategie beschäftigt, hat einen wichtigen Meilenstein erreicht. Die Gründungsmitglieder sind visionäre Persönlichkeiten mit langjähriger Erfahrung und einem klaren Ziel vor Augen. Frank Marco Günzel, der Entwickler der CRI-Methode®, fungiert als Vorstandsvorsitzender und treibt die Mission von AINSES energisch voran. Günzel gilt als ehemaliger deutscher Pionier für private Raumfahrtprogramme und hat die zugrundeliegende Methode jahrelang erfolgreich als Strategieberater angewandt. Unterstützt wird er von Oliver Falk (CIIA), dem CFO, der die finanzielle Strategie des Unternehmens lenkt und dem COO Jörg Weiland, der sich für die Prozesse und das Risiko innerhalb AINSES verantwortlich zeigt. Diese drei Schlüsselfiguren werden von einem erfahrenen Aufsichtsrat begleitet, angeführt von Gerhard Schuster, dem Aufsichtsratsvorsitzenden, sowie...

Fraud-Studie von SAS und der ACFE: 8 von 10 Betrugsspezialisten planen Einsatz von Generative AI bis 2025

Heidelberg, 20. Februar 2024 - Generative AI wird in den nächsten Jahren eine zentrale Rolle bei der Betrugsbekämpfung spielen. So planen 83 Prozent der befragten Experten, die Technologie innerhalb der nächsten zwei Jahre einzusetzen. Das geht aus dem 2024 Anti-Fraud Technology Benchmarking Report, einer neuen Studie der Association of Certified Fraud Examiners (ACFE) und SAS, einem der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI), hervor. Der Report ist der dritte Teil einer globalen Studie, die von der ACFE und SAS im Jahr 2019 initiiert wurde. Die neuesten Ergebnisse wurden auf Basis...

Innovative Führungsausbildung im Fokus: Partnerschaft zwischen ARS Akademie & MDI 

"Die ARS Akademie, Österreichs größter privater Fachseminaranbieter, & MDI Management Development, weltweit führender Anbieter von Führungskräfteentwicklung, kündigen strategische Partnerschaft an. Diese Allianz zielt darauf ab, Führungskräfte für die Herausforderungen und Chancen in einer sich schnell wandelnden Arbeitswelt bestmöglich auszubilden. Kunden können sich mit uns auf eine individuelle Lernreise begeben: Die Verschränkung von MDI inhouse Trainings mit Präsenztagen an der ARS Akademie ergänzt um Blended Learning Module und Virtual Reality Einheiten machen das Angebot einzigartig." erklärt Richard Melbinger,...

Eine Kombination aus KI, Video und Coding Excellence: Anmeldungen für die Reply Code Challenge 2024 ab jetzt

Die neue Reply Code Challenge 2024 startet: Der Online-Teamwettbewerb mit Aufgaben aus den Bereichen Logik und Algorithmen findet am 21. März 2024 statt. 20.02.2024 | Die neue Reply Code Challenge 2024 startet: Der Online-Teamwettbewerb mit Aufgaben aus den Bereichen Logik und Algorithmen findet am 21. März 2024 statt. Die diesjährige Ausgabe für Programmierer aus der ganzen Welt steht ganz im Zeichen von Innovation und Unterhaltung: Die Teilnehmer entwickeln einen Algorithmus für eine hochmoderne, KI-basierte Videoplattform, die automatisch neue und spannende Inhalte erstellt. Die Challenge 2024 behält das beliebte Format...

IfKom: Internationale Digitalstrategie erfordert konkrete Umsetzung

Die IfKom e. V. unterstützen das Ziel einer sicheren und widerstandsfähigen digitalen Infrastruktur und sicherer leistungsfähiger Netze. Die Bundesregierung hat vor wenigen Tagen eine Strategie für internationale Digitalpolitik beschlossen. Der Berufsverband der Ingenieure für Kommunikation ( IfKom e. V. ) hält die angestrebten Ziele für richtig und wichtig! Demokratie und Freiheit im digitalen Raum, Wohlstand in einer globalisierten digitalen Welt und Nachhaltigkeit müssen nach Meinung des Ingenieurverbandes nunmehr mit konkreten Maßnahmen untersetzt und kontinuierlich verteidigt werden, damit diese Strategie auch Erfolge...

Das Test Automation Framework von Concept Reply prüft Ladestationen für Elektrofahrzeuge

Concept Reply, das auf IoT-Innovationen spezialisierte Unternehmen der Reply Gruppe, hat den Anwendungsbereich seines Test Automation Frameworks auf Ladesysteme für Elektrofahrzeuge erweitert. 12.02.2024 | Das Test Automation Framework von Concept Reply prüft Ladestationen für Elektrofahrzeuge mit Hilfe Künstlicher Intelligenz und Machine Learning Concept Reply, das auf IoT-Innovationen spezialisierte Unternehmen der Reply Gruppe, hat den Anwendungsbereich seines Test Automation Frameworks auf Ladesysteme für Elektrofahrzeuge erweitert. Durch digitale Modelle (Digital Twins), die in das Framework integriert sind, ermöglicht...

Von Daten zu Taten: Wie KI das C-Level-Management revolutioniert

KI ist zu einem integralen Bestandteil der Geschäftswelt geworden und bietet Führungskräften auf C-Level (wie CEO, CFO, CTO etc.) unzählige Möglichkeiten. Künstliche Intelligenz ist zu einem integralen Bestandteil der Geschäftswelt geworden und bietet Führungskräften auf C-Level (wie CEO, CFO, CTO etc.) unzählige Möglichkeiten, ihre Unternehmen effizienter, innovativer und wettbewerbsfähiger zu gestalten. In diesem Blog-Beitrag werden wir uns ansehen, wie C-Level-Führungskräfte von KI profitieren können, um bessere Entscheidungen zu treffen, Prozesse zu optimieren und letztendlich ihren Unternehmen zu helfen, sich in...

Anpassbare gFM-Business ERP-Software jetzt mit KI-Unterstützung

Die anpassbare gFM-Business ERP-Software enthält ab sofort eine Unterstützung von ChatGPT, um automatisiert und KI-gestützt beliebige Texte oder Dokumentationen zu erzeugen. Der norddeutsche Softwarehersteller gofilemaker hat seine gFM-Business ERP-Software mit CRM und Warenwirtschaft in einer neuen Version veröffentlicht. Die Software ist vom Nutzer anpassbar und erweiterbar, basiert auf der Claris FileMaker Plattform und ist auf Apple Mac, Microsoft Windows und mobil auf iOS-Geräten lauffähig. Die ERP-Software ist skalierbar und sowohl auf dem Einzelplatz als auch mit mehreren Benutzern im Netzwerk einsetzbar. Das gFM-Business...

Inhalt abgleichen