Sanierung

Kosten für die Wärmepumpe – Hausbesitzer überschätzen die Investitionskosten

Vermutlich war keine andere Heizungsart so oft in den Medien wie die Wärmepumpe – unzählige Zeitungsberichte, Radiobeiträge und Fernsehreportagen drehen sich um sie. Spätestens seit der Debatte um die Neuerungen des Heizungsgesetzes und damit einhergehend den Änderungen bei der staatlichen Förderung für umweltfreundliche Heiztechnologie ist die Wärmepumpe ein wiederkehrendes Thema. Dass dennoch Informationsbedarf zur Wärmepumpe besteht, hat nun eine repräsentative Umfrage von Octopus Energy und dem Marktforschungsinstitut Civey unter Haubesitzern gezeigt. Darin zeigt sich, dass die große Mehrheit der Befragten die Kosten für die Anschaffung als auch den Betrieb eine Wärmepumpe als zu hoch einschätzt. Zudem weiß ein Drittel der Befragten nicht, dass sie ab 2028 erneuerbare Energien in ihrem Heizungssystem einbinden müssen. Und die Eignung des eigenen Hauses für die Wärmepumpe als Heiztechnologie wird unterschätzt. 3 von 4 Hausbesitzern...

Solarthermie – Der umweltfreundliche Partner für Warmwasser und Heizung

Viele Hausbesitzer wünschen sich, ihre Haustechnik klimafreundlicher aufzustellen. Eine Umsetzungsmöglichkeit bietet die Installation einer solarthermischen Anlage. Äußerlich gleicht sie mit auf dem Dach montierten Modulen einer Photovoltaik-Anlage. Beide nutzen Sonnenenergie – dennoch ist das Funktionsprinzip ein völlig anderes. Während Photovoltaik-Module die Sonnenstrahlen in Strom umwandeln, erzeugt die solarthermische Anlage thermische Wärme. Diese wird für die Warmwasserversorgung des Gebäudes genutzt und wahlweise zur Heizungsunterstützung. Auch wenn sich Solarthermie aufgrund der Funktionsweise nicht als alleinige Heizung eignet, ermöglicht die Einbindung in das Heizungssystem die Einsparung von Energie sowie damit verbunden auch Heizkosten und reduziert den CO2-Ausstoß des Gebäudes. Solarthermie – Das sind die Vorteile Solarthermie erzeugt warmes Brauch- und Heizungswasser. Die Sonnenenergie wird über Kollektoren in...

Heizungstausch leicht gemacht: Aktualisiertes Merkblatt zum klimafreundlichen Heizen

Entscheidungshilfen zum Thema Heizungstausch sind aktuell gefragt, denn die Verunsicherung durch die Vorgaben des Anfang 2024 in Kraft getretenen Heizungsgesetzes ist groß. Bis 2045 sollen die mit fossilen Brennstoffen betriebenen Heizungen abgelöst werden. Im aktualisierten Merkblatt „Heizungstausch: Erneuerbare Energien lösen Öl und Gas ab“ geht es darum, welche Optionen beim Heizungstausch bestehen und welche Vorteile die Umstellung auf erneuerbare Energien bringt. Herausgegeben wurde es von Zukunft Altbau, einem vom Umweltministerium Baden-Württemberg gefördertem Informationsprogramm. Mehr als Klimaschutz: Heizungen auf Basis erneuerbarer Energie sparen Heizkosten Das Thema Heizungsgesetz und Heizungstausch in der eigenen Immobilie sorgt bei vielen Hauseigentümern für Sorgenfalten. Es besteht Unsicherheit, was die beste Handlungsstrategie ist: Noch schnell auf die bekannte fossile Technologie setzen, solange das noch möglich ist?...

Doppelt ökologisch

Ecosphere und Ecolor: Neue Öko-Systemeinheit für hochwärmedämmende Fassaden von Maxit Mit einer ökologischen Systemlösung für hochwärmedämmende Fassaden tritt die Maxit-Gruppe (Azendorf) jetzt an umweltbewusste Planer und Verarbeiter heran. Die neue Systemeinheit besteht aus der mineralischen Spritzdämmung "ecosphere" und der Fassadenbeschichtung "maxit ecolor". In der Praxis überzeugt diese Lösung mit hoher Wärmedämmung, einer einfachen Applikation auf sämtlichen Untergründen sowie einer besonders guten Ökobilanz. Hierfür wurde die Zusammensetzung beider Systemkomponenten derart optimiert, dass ihre Herstellung jetzt...

Photovoltaik: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt mit PV durchzustarten

Neben der energetischen Sanierung des Gebäudes und dem Heizungstausch ist Photovoltaik die Technologie, die sich für umweltbewusste Hausbesitzer empfiehlt: Das Thema liegt laut einer Umfrage von co2online vom Dezember 2023 mehr als 77 % der Hausbesitzer am Herzen. Solarkollektoren wandeln Sonnenenergie in Strom um. Das geschieht emissionsfrei und bietet eine lohnende Investition: Der selbst produzierte Strom ist günstiger als der Bezug vom Stromanbieter – das ist gut für die Umwelt und senkt die Stromkosten. Warum jetzt ein guter Zeitpunkt ist, in eine eigene Photovoltaik-Anlage zu investieren Aktuell bestehen für Hausbesitzer...

Lüftungsanlage im Eigenheim – Aufatmen für Heuschnupfengeplagte

Nicht jeder kann sich über warmes Frühlingswetter freuen: Kaum blüht die Natur auf, beginnt auch die Heuschnupfensaison – etwa 15 % der Bevölkerung sind davon betroffen, Tendenz steigend. In der Zeit zwischen Februar bis in den Oktober hinein können die Symptome auftreten: Von der laufenden Nase, juckenden Augen bis hin zur Atemnot sind die Symptome vielseitig. Während es im Außenbereich kein Entkommen vor Pollen gibt, bietet eine Lüftungsanlage die Möglichkeit für Pollenallergiker, zuhause den Allergenen zu entkommen. Denn eine dezentrale oder zentrale Lüftung ermöglicht das Belüften des Wohnraums ohne Fensteröffnung:...

Wüstenrot Energieberatung

Die Sanierung von Immobilien spielt eine entscheidende Rolle bei der Verwirklichung einer nachhaltigen Zukunft - denn der Gebäudesektor ist in Deutschland für etwa 35 Prozent des Endenergieverbrauchs verantwortlich. Die Ludwigsburger Wüstenrot Energieberatung GmbH (WEB), eine Tochter der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) mit mehr als 70 Jahren Bau-Erfahrung, ist mit ihrem umfassenden Know-how hierfür der ideale Partner. Die WEB steht sowohl Wohneigentümergemeinschaften als auch Privatpersonen mit Beratung und Unterstützung in Sachen energetische Sanierung von Immobilien zur Seite. Dass hier ein enormer Handlungsbedarf...

Balkonkraftwerk installieren so einfach wie nie zuvor - Das Solarpaket 1

Unter dem Begriff Solarpaket 1 sind Maßnahmen zusammengefasst, die den Ausbau der Photovoltaik in Deutschland erleichtern und dadurch beschleunigen sollen. Beschlossen wurde das Solarpaket am 26.04.2024 vom Bundestag. Viele Maßnahmen betreffen Regelungen für Balkonkraftwerke. Weitere Erleichterungen werden für Aufdach-Anlagen, Mieterstrom, kommerzielle Anlagen sowie Freiflächen-PV-Anlagen, sogenannte Agri-PV, eingeführt. Neben Solarenergie werden im Solarpaket 1 auch andere Arten erneuerbarer Energie thematisiert wie zum Beispiel Wind- oder Wasserkraft. Vorteile für Balkonkraftwerke durch das beschlossene Solarpaket 1 In Deutschland...

Wände verpacken: Ceresana untersucht den europäischen Markt für Dämmstoffe

Hauchdünn und hochdämmend, feuersicher und federleicht – sind Aerogele die Dämmstoffe der Zukunft? Nicht nur für Weltraumanzüge, Elektrofahrzeuge und Batterien, auch für Hauswände sind bereits Aerogel-Dämmstoffe erhältlich. Hergestellt werden die nanoporösen Hightech-Materialien meist aus Siliciumdioxid, sie können aber auch zum Beispiel aus Biopolymeren wie Cellulose oder Lignin gewonnen werden. Die bislang besten Isoliermaterialien sind allerdings oft noch zu teuer, zu energieaufwändig, vielleicht auch einfach nicht bekannt genug, um konventionellen Schaumstoffen ernsthaft Konkurrenz zu machen. Laut der neusten, bereits...

Photovoltaik – Große Sortimentserweiterung mit Aktionspreisen bei der PELIA Gebäudesysteme GmbH

Erneuerbare Energien für das Haus einzusetzen, steht bei Hausbesitzern hoch im Kurs: Gestiegenes Umweltbewusstsein aber auch die Erkenntnis, dass sich durch die Nutzung kostenlos zur Verfügung stehender Umweltenergie Kosten einsparen lassen, führen zu großem Interesse, die Technologien zu nutzen. Eine Option ist die Umsetzung einer Photovoltaik-Anlage, um mit der Energie der Sonnenstrahlen klimafreundlich und vollkommen emissionsfrei Strom zu erzeugen. Wie hoch das Interesse ist, zeigt eine Studie des Meinungsforschungsinstituts Appinio, die im Auftrag von Solarwatt durchgeführt wurde. Nach dem Ergebnis der Erhebung liegt der...

Inhalt abgleichen